Landesverband der Kaninchenzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Landesverband der Kaninchenzüchter Sachsen-Anhalt e.V.

Zuchtjahr 2022

Jahreshauptversammlung der Preisrichtervereinigung Sachsen-Anhalt

Im Restaurant „Zur Glucke“ in Wolmirstedt verabschiedeten sich am 20. März 2022 gleich zwei Preisrichterurgesteine aus ihren ehrenamtlichen Funktionen in der Preisrichtervereinigung Sachsen-Anhalt. Helmut Halupka als Vorsitzender und Willy Stolze als Schulungsleiter. 

Nach einer coronabedingten Zwangspause konnten die Preisrichter der Vereinigung Sachsen-Anhalt nun endlich zur ihrer Jahreshauptversammlung in Präsenz zusammenkommen. Nach der herzlichen Begrüßung durch Helmut Halupka wurden Willy Stolze und Joachim Wendt nachträglich zu ihren beiden 80. Geburtstagen gratuliert. Die Tagesordnung sah die Entgegennahme der Berichte des Vorsitzenden, des Schulungsleiters, des Kassierers und der Kassenprüfung, sowie die Neuwahl des Vorsitzenden und des Schulungsleiters vor. 

 

Bevor Helmut Halupka jedoch in die Tagesordnung einstieg, wurden Hartmut Mendrock, Wolfgang Thurm und Jörg Hilpert für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. 

 

In seinem Jahresbericht für die Jahre 2020 und 2021 machte Helmut Halupka noch einmal deutlich, wie wichtig die Bewertungsarbeit der Preisrichter für die Rassekaninchenzucht ist. Leider war wegen Corona in den vergangenen beiden Jahren kein Vorankommen erkennbar und es bleibt zu hoffen, dass sich das Jahr 2022 wieder in jeglicher Hinsicht normalisiert. Helmut Halupka ging auf die Mitgliederentwicklung ein. Aktuell sind 33 Preisrichter (26 Aktive, 5 Passive und 2 Anwärter) in vier Gruppen (Altmark, Magdeburg, Halle Nord und Halle Süd) organisiert. Die Überalterung ist nicht nur in den Vereinen, sondern auch bei den Preisrichtergruppen zu spüren. Nachwuchsgewinnung ist wichtig, aber nicht um jeden Preis. Neben den persönlichen Voraussetzungen, sind auch das berufliche Umfeld zu berücksichtigen und die Unterstützung der Familie wichtig. „Eine tiefgründige Aufnahmeprüfung hilft, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden. Nebenbei Preisrichter werden zu wollen, reicht nicht!“, so Helmut Halupka. Rückläufige Ausstellungen und rückläufige Tierzahlen spiegeln sich auch in der Bewertungsstatistik der PV Sachsen-Anhalt wider. Im Jahr 2022 sollen wieder planmäßige Schulungen stattfinden und Helmut Halupka regte an, über mehr zentrale Preisrichterschulungen nachzudenken.

 

Nach dem Bericht des Kassierers Frank Hanisch und der Kassenprüfen, wurde angeregt über eine Vertiefung der Schulungsarbeit und notwendige Veränderungen diskutiert. Sind Altersbeschränkungen, die Preisrichterausbildung und die Schulungsarbeit noch zeitgemäß, waren die Diskussionsbeiträge. Zum Abschluss erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes für die beiden zurückliegenden Jahren.  

 

Nach 16 Jahre kam dann der Zeitpunkt, um Abschied von ehrenamtlichen Aufgaben zu nehmen. „Die PV Sachsen-Anhalt ist solide aufgestellt, macht was draus“, so schloss Helmut Halupka seine ganz persönliche Zusammenfassung der letzten 16 Jahre im Amt des Vorsitzenden der PV Sachsen-Anhalt. Als Nachfolger wurde Christian Blappert gewählt und wird nun für die nächsten vier Jahre Verantwortung für die PV Sachsen-Anhalt übernehmen.

Willy Stolze schied ebenfalls aus seiner Funktion als Schulungsleiter aus. Als Nachfolger wurde Bernd Meinecke gewählt. Mit der Wahl von Christian Blappert zum neuen PV-Vorsitzenden, muss die Funktion des stellvertretenden PV-Vorsitzenden nachbesetzt werden. Durch die Versammlung wurde beschlossen, dass Kassierer Frank Hanisch diese Funktion bis zur turnusmäßigen Wahl des Amtes im nächsten Jahr in Zugleichfunktion übernimmt. 

 

Den Abschluss bildete ein Bericht von der DPV Tagung im vergangenen Jahr in Bayreuth, der Stand der Ausbildung der beiden Preisrichteranwärter und ein Vortrag von Sebastian Brescher. Die zentrale PV-Schulung findet am 10. Juli 2022 in der Glucke in Wolmirstedt statt.

Immer auf aktuellem Stand:

Anzeige:

Sachkundenachweis ZDRK

Finanzverwaltung des Vereins

Das Finanzministerium des Landes Sachsen-Anhalt hat einen Ratgeber mit Steuertipps für Vereine heraus gegeben. Mit dieser Broschüre sollen die vielen ehrenamtlichen Vorstände und Mitglieder der Vereine bei iherer Arbeit unterstützt werden. mehr ...

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© LV Rassekaninchen Sachsen-Anhalt


E-Mail